Partizipationsmöglichkeiten von Jugendlichen - Stefan Schwartze MdB stellt sich den Fragen der Schülerinnen des Anna-Siemsen Berufskollegs in Herford

Stefan Schwartze MdB im Gespräch mit den Schülerinnen des Anna-Siemsen-Berufskollegs in Herford
Stefan Schwartze MdB im Gespräch mit Schülerinnen des Anna-Siemsen-Berufskollegs
14.02.2017 | Kreis Herford. Partizipationsmöglichkeiten von Jugendlichen – dieses Thema behandelten die Schülerinnen des Anna-Siemsen-Berufskollegs im Unterricht. Um Informationen aus erster Hand zu bekommen, hatte die Schülerin Marlene Dietrich die Idee, den Bundestagsabgeordneten Stefan Schwartze, einzuladen.Weiterlesen

Kreis Minden-Lübbecke stellt erfolgreichen Förderantrag - Geld für die Koordinierung von Bildungsangeboten

Stefan Schwartze und Achim Post
Stefan Schwartze und Achim Post
13.02.2017 | Berlin/Kreis Minden-Lübbecke. Verteilt auf zwei Jahre bekommt der Kreis Minden-Lübbecke 277.960 Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) für die Koordinierung von Bildungsangeboten für Neuzugewanderte. Finanziert werden damit die Personalkosten für zwei kommunale Koordinatoren/innen sowie Kosten für die Teilnahme an Informationsveranstaltungen, Fachtagungen, Workshops und Schulungen, die das Ministerium anbietet. Damit sollen die Kommunen dabei unterstützt werden, den nach Deutschland geflüchteten Menschen bestmögliche Zugänge zu Bildungsangeboten zu ermöglichen. Bundesweit...Weiterlesen

„Es macht wieder Spaß, ein Sozialdemokrat zu sein!“ - Mitgliederkonvent der SPD-Ortsvereine im Kreis Herford und Bad Oeynhausen

Ein herzliches Willkommen für die neuen SPD-Mitglieder gab es von den Landtagsabgeordneten Angela Lück und Christian Dahm, Landrat Jürgen Müller und Bürgermeister Ulrich Rolfsmeyer (alle SPD).
Ein herzliches Willkommen für die neuen SPD-Mitglieder gab es von den Landtagsabgeordneten Angela Lück und Christian Dahm, Landrat Jürgen Müller und Bürgermeister Ulrich Rolfsmeyer (alle SPD).
08.02.2017 | Kreis Herford/Hiddenhausen/Bad Oeynhausen : Die Genossinnen und Genossen kamen an diesem Morgen mit einem Lächeln nach Hiddenhausen. Strahlender Sonnenschein war vermutlich ein Grund, vielmehr war es aber der Stolz, als Sozialdemokrat zum „Frühstück der Ortsvereine“ zu kommen. Die Partei hatte zum Mitgliederkonvent unter dem Motto „Zusammenhalt sichern und Zukunft gestalten“ in das Haus des Bürgers nach Hiddenhausen geladen. Bei frischen Brötchen und Kaffee wollte man sich vor allem auf die anstehenden Wahlen einschwören.Weiterlesen