SV06-Oetinghausen und GdP-Polizisten zu Gast bei Stefan Schwartze in Berlin

SV06-Oetinghausen
Besonderes Glück mit dem Wetter hatten die Berlinbesucher mit Stefan Schwartze auf der Terrasse der Reichstagskuppel. Strahlend blauer Himmel und viel Sonne sorgten für einen atemberaubenden Blick über Berlin.

Während des anschließenden Gesprächs diskutierten die Gäste engagiert mit dem heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten Stefan Schwartze über die bedenkliche Ausbildungsplatzsituation im Kreis Herford. Schwartze berichtete außerdem anhand konkreter Beispiele über seine Arbeitsschwerpunkte im Petitionsausschuss sowie im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Der Besuch der Reichstagskuppel war bei strahlendem Sonnenschein dann ein ganz besonderes Erlebnis.

Während einer dreistündigen Stadtrundfahrt ließen sich die Besucher aus dem Kreis Herford das alte und neue Berlin zeigen. Viele, die längere Zeit nicht oder noch nie in der Stadt waren, staunten nicht schlecht, welche umwälzenden architektonischen Veränderungen die vergangenen 20 Jahre gebracht haben. Besonders beeindruckend waren darüber hinaus der Besuch der „Mauergedenkstätte Bernauer Straße“ sowie eine Führung durch den sogenannten „Tränenpalast“, den ehemaligen Grenzübergang Friedrichsstraße, der seit einigen Jahren ebenfalls eine sehenswerte Gedenkstätte ist und eindrucksvoll an die Zeit der Berliner Teilung erinnert.