„Eine neue Welt entdecken“ - Stefan Schwartze liest in der Grundschule Spenge-Land vor

Stefan Schwartze mit den Erstklässlern der Grundschule Spenge-Land am Standort Lenzinghausen
Stefan Schwartze mit den Erstklässlern der Grundschule Spenge-Land am Standort Lenzinghausen

Kreis Herford/ Spenge. Lernen, lesen, lachen. Die Kinder aus der ersten Klasse der Grundschule Spenge-Land in Lenzinghausen haben lesen gelernt. Beim Vorlesetag mit dem heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten Stefan Schwartze hatten die Schülerinnen und Schüler viel zu lachen. Die schönsten Schulgeschichten vom Franz begeisterten die Leseanfänger.

„Ich will euch auf ein Abendteuer mitnehmen und die schönsten Schulgeschichten vom Franz vorlesen“, sagte Stefan Schwartze.

Im Buch geht es um den Erstklässler Franz. Der ärgert sich darüber, dass er nach vier Wochen immer noch nichts kann. Kugeln, Wellen oder Striche malen findet er langweilig.

„Lesen ist wichtig, hier könnt ihr in eine andere Welt eintauchen. Für euch Kinder ist es eine Bereicherung selbst lesen zu können. Das könnt ihr mittlerweile alle. Erstaunlich wie schnell das ging. Ihr könnt jetzt eine neue Welt entdecken – die Bücherwelt“, erklärte Schulleiter Peter Bosky die Wichtigkeit des Lesens und Vorlesens.

„Ihr habt super zugehört, das ist eine tolle Leistung“, lobte Schwartze seine jungen Zuhörer und ergänzte: „Vorlesen ist wichtig. Kinder können dabei ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Deshalb nehme ich schon seit Jahren am bundesweiten Vorlesetag teil und beteilige mich auch gerne am Lesestartprojekt.“

Mit seinem Besuch in der Grundschule unterstützt Schwartze das Lesestartprojekt der Stiftung Lesen. „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ ist ein bundesweites Projekt zur frühkindlichen Leseförderung.

Neben der Vorleseaktion nutzen Stefan Schwartze und Peter Bosky die Gelegenheit, sich über Veränderungen in der Schullandschaft und Unterstützungsmöglichkeiten durch den Bund zu unterhalten.

„Ich finde Bildung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Alle staatlichen Ebenen stehen hier in der Verantwortung“, so Schwartze.

Die Grundschule Spenge-Land ist ein Grundschulverbund, gebildet aus den Standorten Lenzinghausen und Wallenbrück-Bardüttingdorf. Zurzeit besuchen 116 von 215 Schülerinnen und Schülern den Standort Lenzinghausen.