Fachgespräch mit Petra Crone und Stefan Schwartze zur Reform der Pflegeausbildung am 21. April 2016

Petra Crone MdB
Petra Crone MdB

Dieses als Expertentreffen konzipierte Fachgespräch soll dem kritischen Austausch dienen und darüber hinaus den Teilnehmern die Möglichkeit eröffnen, auf Erfahrungen aus der Praxis hinzuweisen und mögliche Schwachstellen eines modernen Pflegeberufegesetzes aufzuzeigen.

Ziel des Gesetzes soll eine „zukunftsfähige Pflegeausbildung“ sein, um die Qualität der Pflege zu steigern und die Attraktivität des Pflegeberufs zu erhöhen. Wesentliche Elemente des neuen Pflegeberufsgesetzes sind unter anderem eine einheitliche generalistische Pflegeausbildung mit einem Berufsabschluss, die Kostenfreiheit der neuen Pflegeausbildung für Auszubildende sowie eine einheitliche Finanzierung. Darüber hinaus geht es um die Einführung einer hochschulischen Grundausbildung, wodurch die Qualität der Pflege weiter verbessert und die Attraktivität der Ausbildung gesteigert werden sollen.

Die öffentliche Veranstaltung beginnt um 14:00 Uhr und findet statt im Heinrich-Windhorst-Haus, Schwarzenmoorstr. 68, 32049 Herford.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um eine Anmeldung per E-Mail unter stefan.schwartze.wk@bundestag.de oder telefonisch unter 05221-991133  gebeten.