SPD-Bundestagsfraktion vor Ort am 04. April 2016: Der demografische Wandel - Wie verändert er unseren Alltag?

Stefan Schwartze, Petra Rode-Bosse und Burkhard Blienert

Unsere Gesellschaft ist dabei, sich tiefgreifend zu verändern. Immer mehr Menschen erreichen ein hohes Lebensalter, immer weniger Kinder kommen zur Welt. Familienstrukturen haben sich gewandelt und verändern sich weiter, Menschen verlassen ihre Heimat, ziehen in andere Regionen auf der Suche nach Arbeit, Familie, persönlichem Glück. Neue Lebensentwürfe erfordern eine neue Art des Zusammenlebens, Antworten auf neue Fragen für den Arbeitsmarkt, das Sozialwesen, für die Stadtplanung, für unsere Gesundheitsversorgung und für unsere Mobilität müssen gefunden werden.

Mit der Veranstaltung soll ein Blick auf die genannten Veränderungen geworfen und hinterfragt werden, welche Bedeutung sie speziell für unsere Region haben. Ostwestfalen-Lippe ist sowohl städtisch als auch ländlich geprägt – beides hat unterschiedliche Auswirkungen auf die demografische Entwicklung. Wie werden sich die Renten entwickeln und welche neuen Konzepte für den öffentlichen Personennahverkehr braucht es in Zukunft? Wie schützen wir ältere Menschen vor den Herausforderungen des modernen Alltags und wie stellen wir die Gesundheitsversorgung in allen Teilen der Region langfristig sicher? Wie vermeiden wir Generationenkonflikte?

Diese und weitere Aspekte des demografischen Wandels sollen vorgestellt, mögliche Lösungen erörtert und offenen Fragen diskutiert werden. Eine Publikumsbeteiligung ist ausdrücklich erwünscht.

Die Veranstaltung findet statt am 04. April 2016 im Kreishaus in Herford, Raum 301+302, Amtshausstr. 3, 32051 Herford. Beginn ist um 16:00 Uhr Einlass ab 15:30 Uhr.

Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail unter stefan.schwartze.wk@bundestag.de oder telefonisch unter Wahlkreisbüro Stefan Schwartze (05221) 991133.